array(3) {
  ["width"]=>
  float(417)
  ["height"]=>
  string(3) "250"
  ["crop"]=>
  bool(true)
}

Franka Skrabak – Blick ins Designer-Nähkästchen

Lesezeit: 5:00 Min.

Acht?☝?, mit denen Franka ihren Weg ins Fashion-Business fand

Sachsen-Anhalt, Halle, eigenes ModeLabel – mit Franka Skrabak treffen wir eine fokussierte Modelabel-Betreiberin, die schon seit der Schulzeit zielstrebig ihrer inneren Stimme folgt. In ihren Zwanzigern nutzt sie ihre Abenteuerlust und ihren Mut um den Weg in die Welt der Mode zu finden und dort schließlich ihr eigenes Business aufzubauen. Mit Erfolg…

Read More
Fabian Lang 5 Tipps zum Traumjob Musikproduzent Songwriter Komponist

Fabian Lang – Reg dich nicht auf, du hast den besten Job der Welt

Lesezeit: 4:00 Min.

5 Insider-Tipps zum Traumjob im Musicbusiness

Sachsen-Anhalt, Halle, Kopfsteinpflaster, schöne Gründerzeithütte, das Stahltor im Erdgeschoss öffnet sich. Dahinter betrete ich ein, die ganze Etage füllendes, Wohn-Loft samt Tonstudio. Hier lässt sich´s aushalten, denke ich und schaue mich um. Den langen, schmalen Flur zieren edel gerahmte Plattencover von Eko Fresh bis Plusmacher. Sie wirken wie Trophäen eines Sportlers und machen mich gespannt auf die nächste Tür am Ende des Ganges. Dahinter das volle Programm: Tonstudio samt Keys, Mics, Drums und Reglern, die Goldene Schallplatte an der Wand. Hier treffe ich einen alten Bekannten aus Jugendtagen.

Read More

Morris Lesky – Mit 24 finanziell unabhängig sein

Lesezeit: 3:30 Min.

Ich wollte eigentlich immer nur Musik machen

Erinnerst du dich daran als du noch klein warst und deine Eltern dir immer wieder wichtige Grundregeln eingebläut haben? Wasch dir die Hände vor dem Essen, halte deine Hand vor den Mund beim Nießen, sei höflich gegenüber älteren Menschen, gib dein ganzes Taschengeld nicht mit einmal aus, schau nicht zu viel Fernsehen und nur mit einem guten Schulabschluss kannst du etwas aus dir machen.

Read More

Marcell Heinrich – Gutes tun tut gut

Lesezeit: 2:00 Min.

Ein Unternehmer über „Pro bono“ und „Ehrenamt“

Ich liebe die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Ihnen Flügel zu geben und Richtungen zu weisen erfüllt mich seit ich denken kann. Wenn ich in ihren Augen erkenne, wie sie beginnen an sich selbst zu glauben, dann weiß ich, dass ich am richtigen Platz bin. Ein Gefühl von tiefer Ruhe macht sich dann in mir breit. Wer selbst Gutes tut, der weiß, wovon ich spreche.
Read More

Werde was Du kannst. (Gerald Hüther)

The difference between a vision and an hallucination: it´s a vision, when other people can see it. (Ben Horowitz)

Seite 1 von 212